Wochenkochplan #12

Wochenkochplan #12

Halli Hallo!!!!

Es ist wieder einmal Samstag Nachmittag, mein Magen knurrt, mein Kühlschrank ist leer und mir scheint nichts anderes übrig zu bleiben als mir Gedanken über einen Kochplan zu machen, den dazugehörigen Einkaufzettel zu schreiben und mich dann fröhlich ins Samstags-Einkaufsgetümmel zu stürzen:-)

Ich werde nicht murren und mich nerven sonderen einfach das ganze Spiel hinter mich bringen um dann gemütlich mit dem neusten Buch von Khaled Hosseini „Traumfänger“ und einer Tasse Tee auf dem Sofa das Wochenende zu geniessen.

Los gehts:

Tag 1: Spaghetti mit Scampi und Lauch Porree Gemüse
Tag 2: Pilaw Serbischer Reisauflauf
Tag 3: Super leichtes Hähnchen suess-sauer
Tag 4: Fajitas mit Hackfleisch
Tag 5: Lachs Couscous Päckchen
Tag 6: Flammkuchen Toast mit Salat
Tag 7: Spaghetti al tonno

Ich wünsche dir ein fröhliches Wochenende mit Freunden, Ruhe, Abenteuer oder was auch immer du gerade brauchst!

Alles Liebe von deiner

Wochenkochplan #13

Wochenkochplan #13

Einen wunderschönen Samstagnachmittag allerseits!!!

Dank einem Hilferuf auf Facebook hatte ich heute innert Minuten alle Rezepte für die kommende Woche beisammen:-) Ich habe in meiner Planlosigkeit und Null-Bock-Auf-Wochenkochplan-Und-Einkaufszettel-Schreiben-Stimmung kurzerhand einen Aufruf auf Facebook gestartet und um ein kollektives Brainstorming gebeten.
Dank Claudi und Elizabeth kamen Ruck Zuck alle Rezepte zusammen, die ich gleich in diesen Post reingeknallt habe.

Los gehts:

Tag 1: selbstgemachte Pizza mit Salat
Tag 2: Partyfilet mit Nudeln
Tag 3: Fajitas mit Poulet
Tag 4: Auflauf Mediterran
Tag 5: Lachs Couscous Päckchen
Tag 6: Gefüllte Paprika
Tag 7: Kartoffel-Hackbällchen-Spiesse mit Bohnengemüse

Das kommt also dabei raus wenn drei Person in Europa verteilt an einem Wochenkochplan arbeiten. Eine ist in England, eine in Deutschland und ich in der Schweiz. (mehr …)

Wochenkochplan #12

Wochenkochplan #11

Nachdem ich gerade von Katy via Post-Kommentar an meine guten Vosätze in Puncto wöchentlich den Kochplan zu erstellen, erinnert wurde, schreite ich jetzt augenblicklich zur Tat!

Tag 1: Gemüse aus dem Ofen mit Quark
Tag 2: Fajitas
Tag 3: Flammkuchen Toast mit grünem Salat
Tag 4: Bandnudeln mit Gurken Lachs Sauce
Tag 5: Thai Turkey Hackbällchen mit Reis
Tag 6: Freestyle
Tag 7: Auswärts Essen gehen

So, das hat mich jetzt nicht mal 15 min. Zeit gekostet, den Plan zusammenzustellen und meinen Einkaufszettel zu schreiben. Da fragt man sich ja schon: Wieso nicht gleich so?????

Sachen vor sich herzuschieben hat genau einen Effekt:

Man hat es immer im Hinterkopf….
Der Aufwand des Verdrängens ist schlussendlich grösser als der Aufand an sich und: gemacht ist gemacht.
Ich muss jetzt aufhören, da in der Zwischenzeit mein Tag 1 Rezept: Gemüse aus dem Ofen, gerade fertig geworden ist und ich am verhungern bin.
Euch wünsche ich allerseits einen schönen Freitag und ein bombastisches Herbstwochenende!
Eure,
signatur
Wochenkochplan #12

Wochenkochplan #10

Hallo Hallo!!!

Mit Schrecken stelle ich fest, dass ich seit dem 02.06.2013 keinen Wochenkochplan mehr erstellt habe (das erklärt die absolut gähnende Leere in userer Kühltruhe und Vorratsschrank…)!!!

Immerhin habe ich es trotzdem geschafft, im Rahmen unseres Budgets einzukaufen (ich habe das vor einer Weile hier erklärt). Es war aber gar nicht so einfach mich an den finanziellen Rahmen zu halten, wenn ich mehr oder weniger planlos durch den Laden geschossen bin um noch schnell etwas einzukaufen. Vorallem musste ich in den letzten Wochen oft mehrmals pro Woche einkaufen gehen da mir natürlich immer wieder Zutaten gefehlt haben. Das hat mich unnötige wertvolle Zeit gekostet, grrrr….

JETZT IST FERTIG MIT DEM LOTTERLEBEN!!!!

Ich nehme mir hier und jetzt wieder ganz fest vor:
WÖCHENTLICH meinen Kochplan zu erstellen
EINMAL pro Woche einkaufen zu gehen
mich an mein BUDGET von 75.- Euro pro Woche zu halten.

Indem ich meine reaktivierten Vorsätze hier hochoffiziell gepostet habe, ist der Druck hoffentlich gross genug, dass ich mich tatsächlich daran halte…. ich kann auch gut mit Erinnerungen Eurerseits umgehen:-)!!

Nun bin ich wohl an der Stelle meines Post angelangt, an dem der gross beschriebene aktuelle Kochplan erscheinen sollte…… Nur wo ist er?????

Un momento, per favore!!! Ich stelle nur schnell die Rezepte für nächste Woche zusammen… ich bin gleich wieder da…

Tag 1: Geschmorter Fenchel (Tim Mälzer Kochbuch) mit grünem Salat
Tag 2: Fruchtige Himbeer-Gazpacho mit Tomaten-Crostini (Tim Mälzer Kochbuch)
Tag 3: Spinat mit Spiegelei und Salzkartoffeln
Tag 4: Steak mit Sellerie und Salat
Tag 5: Schneiki-z’Nacht (Brot, Wurst, Käse, Gurken, ect.)
Tag 6: Provenzalischer Nudelauflauf
Tag 7: Reste

Geschafft!!!
Ich habe diese Woche im Bücher-Tauschregal meines örtlichen Recyclinghofs ein nagelneues Tim Mälzer Kochbuch gefunden (daher auf einmal all die Tim Mälzer Rezepte). Leider finde ich die entsprecheden Rezepte nicht online, daher müsst Ihr halt etwas kreativ sein und ein ähnliches Rezept googlen. Ich bin gespannt wie seine Rezepte schmecken – sie sind auf jeden Fall alle sehr schnell und einfach zuzubereiten (ein riesiger Pluspunkt:-).

Ich mach jetzt Feieraband und wünsche Euch allen einen super Wochenstart morgen!

Eure,

signatur

 

Wochenkochplan #12

Wochenkochplan #8

Einen fröhlichen Samstag, wünsche ich Euch!

Meine Kühl- Gefrier- und Vorratsschränke sind ratzeputz leer und ich hab sooo Lust auf Essen. Das heisst nur eins: Kochplan aufstellen und mich (wieder mal nichts dazugelernt) in das samstägliche Einkaufsgetümmel stürzen um Grosseinkauf zu machen….

Tag 1: Pizza, selbstgemacht
Tag 2: Rote Beete Auflauf
Tag 3: Spätzle Carbonara
Tag 4: Wraps mit Pouletbrust
Tag 5: Gebackene Karrotten und Zucchini mit Reis
Tag 6: Brauner Reis mit Shrimps und Avocado
Tag 7: Toast Hawaii

Mehr gibts heute einfach nicht zu sagen, ausser:

Lasst die Sonne in Euer Herz, das ist fast so gut wie der theoretisch vorhandene Frühling!

Schönes Wochenende allerseits!

signatur

Wochenkochplan #12

Wochenkochplan #7

Liebe Geld- und Zeitsparfreunde

Mit Erschrecken sehe ich gerade der Tatsache ins Auge, dass ich den letzen Kochplan am 08. März aufgestellt habe!!!! Ganz ehrlich – ich war schlicht und ergreifend zu faul um mich eine Stunde pro Woche hinzusetzen um meine Rezepte auszuwählen und einen Einkaufszettel zusammenzustellen…. Tss, tss, tss!

Jede Woche habe ich mich aufs Neue über mich selbst genervt, was mich selbstverständlich auch nicht weiter gebracht hat…
So musste ich täglich mühselig überlegen was ich zum Essen machen könnte, vorallem da ich mehrheitlich von den Vorräten gezeert habe und somit oft irgendeine Zutat gefehlt hat. Trotz allem bin ich nach wie vor nur einmal pro Woche einkaufen gegangen (eigentlich wars weniger oft… planlos durch den Laden zu irren ist nicht so mein Ding und wenn ich keinen Plan habe geh ich gar nicht erst los!).

Im Grossen und Ganzen hat dieser Monat meinem Budget gut getan. Ich habe mir mal wieder selbst bestätigt, dass es sich einfach besser lebt mit einmal Aufwand anstatt ständig drandenken zu müssen: „ich sollte noch….“

Ich werde jetzt aufhören zu quatschen, sonst ist plötzlich der Samstag vorbei und ich habe immer noch einen leeren Kühlschrank.

Tag 1: Nudelauflauf
Tag 2: Putengeschnetzeltes mit Tomaten
Tag 3: Couscous Gemüse Auflauf
Tag 4: Hackmedaillons in pikanter Pilzsauce mit Nudeln
Tag 5: Ofenkartoffeln mit Salat
Tag 6: Asian spiced chicken
Tag 7: Freestyle, Resteverwertung oder was sich noch so im Vorrat/Tiefkühltruhe tummelt

Euch wünsche ich allen ein schönes Wochenende, geniesst die frühsommerlichen Temperaturen um die 20°C mit Sonnenschein und Vogelgezwitscher 😉

Eure,

signatur